Das sind Wir - ZirkuTopia e.V.

Wir vom ZirkuTopia e.V. sind ein pädagogischer, inklusiv arbeitender Verein. Wir bieten verschiedene Projekte an, in denen wir einen neuen, partnerschaftlichen Ansatz im Zusammenspiel von Menschen verwirklichen. Gemeinsam erschaffen wir einen Raum, in dem wir Spaß haben, uns wohl fühlen, uns austauschen und kennenlernen. Bei den vielfältigen Angeboten der Zirkuswelt kann jede/r mitmachen, sich ausprobieren, Neues entdecken und über sich hinauswachsen. Egal woher du kommst, welche Sprache du sprichst oder ob du in irgendeiner Weise körperlich oder geistig beeinträchtigt bist, jede/r ist willkommen!

Einzige Grundvoraussetzung bildet das Interesse am Zirkus, das wir alle teilen. 


So arbeiten wir: Leitgedanken

Unserer zirkuspädagogischen Arbeit liegt nicht der Gedanke nach artistischer Spitzenleistung zugrunde. Vielmehr bietet die Zirkuspädagogik vielfältige Möglichkeiten, sich abseits von ständiger Leistungsbewertung und -vergleichen kreativ mit den Zirkuskünsten auseinanderzusetzen. Der Zirkus bildet einen Lernort für die Weiterentwicklung künstlerisch-ästhetischer, motorischer und sozialer Fähigkeiten. Wir richten unsere Arbeit an folgenden Leitgedanken aus:

  • niemand kann alles, aber jede/r kann etwas besonders gut
  • wir beleuchten in unserer Arbeit die individuellen Stärken, denn:
    Wir arbeiten mit Talenten statt mit Defiziten
  • wir fördern den Spaß an Spiel und Bewegung

Unsere Leitgedanken sind in unserem Leitbild festgehalten. Dieses findest du hier:

Hier findest Du unser Leitbild, in dem wir die unsere pädagogische Arbeit leitenden Gedanken verschriftlicht haben:
klicken zum Anzeigen
Leitbild Stand 2017

Wir vom ZirkuTopia e.V. machen mit jungen Menschen unterschiedlicher Herkunft, mit underschiedlichen Stärken, mit und ohne Behinderungen Zirkus. Aktuell umfassen unsere Projekte den Zirkus Buntmaus, unsere Arbeit im Wesertor, unser Zirkuscamp und Salto Integrale. Wir arbeiten in einer heterogenen Gruppe von Menschen. Diese schließt unsere Teilnehmenden, die Eltern und unser Team bestehend aus Sozialarbeiter*innen, Künstler*innen und Zirkuspädagog*innen, ein. Praktikant*innen und Ehrenamtliche sind uns eine große Hilfe. Auch unser Vorstand arbeitet ehrenamtlich.
Gemeinsam schaffen wir in offenen und festen Gruppen einen Raum, in dem wir Spaß haben, uns wohl fühlen, uns austauschen und andere kennenlernen. Die vielfältigen Angebote der Zirkuswelt ermöglichen kreatives Handeln und das Erkennen vielseitiger eigener Talente. Wir legen großen Wert auf gegenseitigen Respekt und Anerkennung. Dies schafft ein Miteinander, in dem Gemeinschaft gelebt wird, Ängste überwunden und gemeinsame Ziele erreicht werden.
In kleinen und großen Auftritten wird Gelerntes in fantasievoller Inszenierung gemeinsam präsentiert. Die Artist*innen erfahren durch Applaus, Tränen der Rührung und Jubel des Publikums ehrliche Anerkennung und Wertschätzung.
Kinder werden ermutigt durch Vertrauen über ihre Grenzen hinauszuwachsen. Sie lernen sich und ihre Fähigkeiten besser kennen. Die Mitarbeitenden gewähren hierbei die notwendige Sicherheit. Aufgrund der emotionalen und körperlichen Nähe, die in der Zirkusarbeit entsteht, ist es besonders wichtig unseren eigenen professionellen Umgang mit Nähe und Distanz immer wieder zu hinterfragen. Hierzu nutzen wird regelmäßige Supervisions- und Teamsitzungen. Entsprechend unseres Schutzauftrags nach §8a SGB VIII achten wird auf Hinweise auf Gewalt- und Missbrauchserfahrungen. Im Verdachtsfall handeln wir nach einem festgelegten Schutzkonzept.
In unserer täglichen Arbeit kooperieren wir eng mit den Mitarbeitenden des Kultur- und Abenteuerspielplatzes Wilde Warte. Wir teilen uns Gelände und Räumlichkeiten und entwickeln gemeinsame Angebote. Unter dem Dachverband des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes arbeiten wir in einem Netzwerk mit der Stadt Kassel, dem europäischen Freiwilligendienst, anderen zirkuspädagogischen Projekten u.v.m.
Von der sinnstiftenden Wirkung unserer Arbeit werden alle angesteckt. Ob Akteur*innen oder Publikum, alle erfahren Spaß und unterschiedliche Gefühlswelten. Die Magie des Zirkus wirkt auf alle.

Download
Leitbild Stand 2017
Leitbild 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 10.7 KB

So arbeiten wir: Unser Inklusionsverständnis

All unsere Projekte und Angebote sind inklusiv ausgerichtet. Gemäß eines weiten Inklusionsverständnisses richten sie sich an alle Kinder und Jugendlichen, die Interesse am Zirkus haben, ganz unabhängig ihrer Herkunft, ihres sozialen Status und ob mit oder ohne Behinderungen. In unserer Zirkusarbeit möchten wir einen Ort schaffen, an dem ein selbstverständliches Miteinander aller Beteiligten gelebt wird, in das sich jede/r als gleichberechtigter Teil der Gruppe mit seinen/ihren ganz individuellen Stärken einbringen kann.



Unsere Vereinssatzung

Hier findest du die aktuelle Version unserer Satzung zum herunterladen.

Download
Satzung 2018
ZirkuTopia Satzung 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.6 KB

ZirkuTopia e.V.

Wir leben Inklusion auf besondere Art.