Ein junger Mann mit Down Syndrom steht auf einer großen Weltkugel und ist umringt von anderen jungen Menschen. Im Hintergrund ein Zirkuszelt.

 

Internationaler Jugendaustausch

In Kooperation mit dem Kommunalen Jugendbildungswerk der Stadt Kassel und dem Programm "Jugend in Aktion" von der Jugend für Europa führen wir Jugendbegegnungen, vor allem mit dem Projekt "el quin topino" aus Extremadura in Spanien, aber auch mit anderen europäischen Ländern, mit behinderten und nichtbehinderten Jugendlichen durch.

 

Für Informationen zur diesjährigen Jugendbegegnung hier klicken:

Internationale Jugendbegegnung 2019

 

 

Internationaler Fachkräfteaustausch

Mit Unterstützung des Programmes Erasmus+ der europäischen Union können wir uns immer wieder über Pädagog*innen des ungarischen Jonglierverbandes freuen.

 

Europäischer Freiwilligendienst

Ebenfalls durch die Unterstützung von Erasmus+ haben junge Menschen aus Europa die Möglichkeit einen Freiwilligendienst bei uns (in Kooperation mit dem KJBW der Stadt Kassel) zu absolvieren.